Das 1 x 1 beim Aktienhandel

Ein Forex Trader kann auch Produkte über seinen Broker handeln, die auf Aktien oder Indizes auf Aktien basieren. Warum ist das interessant? Worauf muss ein Trader achten? Wieviel Kapital benötigt man um zu beginnen?

Aktien – eine Begriffsbestimmung

Was sind eigentlich Aktien? Eine Aktie ist nur ein Anteilsschein an einem Unternehmen, welches mit der Rechtsform Aktiengesellschaft am Markt agiert. Die Aktionäre sind die Eigentümer dieser Gesellschaft und können über die Hauptversammlung neben dem Einsetzen der Manager und Kontrollgremien auch den Weg der Gesellschaft mit bestimmen. Hier gilt allerdings, wer viele Anteile hat oder sich durch das Verwalten der Anteile Stimmrechte sichert, der hat das Sagen.

.

Der Wert der Aktie

Der Wert einer Aktie wird von folgenden wesentlichen Tatsachen bestimmt. Das in der Bilanz der Gesellschaft finden kann. Dazu gehören Geldvermögen, Immobilienbesitz, Patente und sonstige realen Werte. Dazu kommt die Bewertung der Gesellschaft in ihrer Stellung am Markt. Hat sie konkurrenzfähige Produkte, sind die Auftragsbücher gut gefüllt und wird es in Zukunft auch so bleiben können (Bsp. Produktentwicklung/Forschung etc.). Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Qualität des Managements. Geniest es das Vertrauen der Aktionäre und darüber hinaus oder brächte ein Führungswechsel Vorteile. All das führt an der Börse, dem Handelsplatz für Aktien zu einer Nachfrage nach diesen Papieren. Diese Nachfrage ändert sich laufend durch neue Unternehmenszahlen, Zahlen aus der Branche, der Volkswirtschaft des Landes und auch Nachrichten aus der Firma selbst und seien es Gerüchte.

Aktienpreis

Der Handel mit Aktien

Handelsplatz sind die Börsen dieser Welt. Tokio, Frankfurt, London und New York sind die wohl wichtigsten Handelsplätze für diese Papiere. Nahezu rund um die Uhr hat der Trader wochentags die Möglichkeit an diesen Finanzplätzen zu traden. Wer aber mit realen Aktien handeln will, benötigt eine gute Kapitalausstattung. Nicht alle dieser Papiere sind Schnäppchen. Daher entscheiden sich viele Trader Produkte zu traden, die die Aktie zur Basis haben. Und nun wird die Sache für den Forex Trader interessant, denn sein Broker bietet ihm auch solche Produkte frei Haus über die Handelsplattform des Devisenhandels, wie dem MetaTrader. Diese Produkte sind nicht nur weniger kapitalintensiv sondern können auch als Hebelprodukte gehandelt werden und dadurch mit weniger Kapitaleinsatz zu mehr Gewinn führen.

CFD

Ausschnitt aus der Marktübersicht des MetaTraders für CFD´s

Informationen für den Forex Trader

Der Forex Trader kann in seiner Analyse die wichtigsten, regelmäßig wieder zur Veröffentlichung anstehenden Kennziffern des Unternehmens selbst, für die Branche und die Wirtschaft allgemein aufnehmen und somit verfolgen und analysieren. Um Prognosen anzustellen, stehen ihm tägliche Wirtschaftsnachrichten zur Verfügung.

Reale Werte Marktlage Management
Immobilien Verkaufszahlen Kapazitätsauslastung
Patente Auftragsbestand Personalentwicklung
Maschinenpark Produktentwicklung Manager
Vermögen Nachfrage der Verbraucher
Konjunkturerwartungen

Diese Tabelle zeigt einen kleinen Überblick über Bereiche, welche unbedingt zu beachten sind. Die beste Quelle für den Trader um an diese Informationen heranzukommen ist die Wirtschaftspresse und sind Zahlen des Unternehmens selbst. Broker bieten diese teilweise mit an.

.

Veränderungen der Unternehmensdaten

Unternehmen agieren nicht im luftleeren Raum sondern sind abhängig von ihren Kunden, den Wirtschaftsbedingungen der Branche und des Landes sowie der Entwicklung des Handels weltweit. Auch die eigenen Qualitäten des Unternehmens haben spürbares Gewicht auf den Wert des Unternehmens. Ändern sich nun Kennziffern oder tauchen neue Informationen aus dem Unternehmen aus, kann das auf die Kurse massive Auswirkungen haben. Dabei schlägt immer die Stunde des Traders, der am Ball geblieben ist und mit als erster reagieren kann. Die unten stehende Grafik zeigt, welchen Kurssprung die Aktie der Commerzbank hingelegt hat, nachdem neue Zahlen über deren wirtschaftlichen Zustand veröffentlicht wurden.

commerzbank

Wer diese Bewegung mitgemacht hatte, durfte sich die sogenannte goldene Nase verdient haben.

.

Das Ziel des Traders

Ziel ist es Gewinn zu erwirtschaften. Sieht man sich den Charts oben an, wird deutlich, dass die Trader, die bei der Auswertung der Firmendaten die Nase vorn hatten und richtig lagen sehr große Chancen hatte Geld zu verdienen. Jeder Trader hat dazu die Möglichkeit. Eine konsequente Arbeit mit den Unternehmens- und Wirtschaftsdaten und das Beobachten entsprechender Nachrichten machen es realistisch beim Beginn neuer Trends dabei zu sein. Änderungen in diesem Bereich sind gravierender als es bei der reinen Chartanalyse zwischen den Veröffentlichungsterminen möglich ist. Daher lohnt es sich immer Zeit dafür zu investieren.



, , , , , ,

Comments are closed.

This entry was posted on 16. März 2015 and is filed under Aktien. Written by: . You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.