Das Fundament für den FX Market

Ein Forex Trader muss wissen, was die Säulen des Devisenmarktes, FX Market oder Forex sind. Was bestimmt grundlegend das Geschehen am Markt? Devisen, also Währungen haben nicht nur so irgendeinen Wert. Was macht ihn aus? Worauf muss ein Trader achten?

.

Devisen – eine Begriffsbestimmung für Forex Trader

Was sind eigentlich Devisen, Währungen? Was ist Geld? Warum wird damit gehandelt? Nun Devisen sind Währungen anderer Länder, Zahlungsmittel außer Sorten. Erweitert gehören dazu auch Schecks, Wechsel und Kreditbriefe, die auf andere Währungen lauten. Sorten dagegen sind das Bargeld, das Zahlungsmittel welches aber sobald es auf dem Konto eingezahlt wird zu den Devisen zählen kann. Die Devisen stehen untereinander in einem Wertverhältnis. Jede hat ihren Preis der in einer anderen Währung ausgedrückt werden kann und der nicht fix ist. Dieser Preis ist der Kurs, zu dem die jeweilige Währung gehandelt werden kann und wird.

.

Der Wert der Währung

Der Wert einer Währung wird von drei wesentlichen fundamentalen Dingen bestimmt. Das sind die Wirtschaftskraft eines Landes, die politische Situation im Land und der Welt sowie finanzpolitische Rahmenbedingungen

Währungstrichter

Dabei geht es bei der Wirtschaft immer um die der gesamten Volkswirtschaft und nicht nur aber auch um einzelne Bereiche des wirtschaftlichen Lebens. Dazu gehören auch der Arbeitsmarkt und die Stabilität des Staatshaushaltes und all das für den Moment und seine Aussichten für die Zukunft. Bei der politischen Situation kommt neben der innenpolitischen Stabilität auch der Einfluss von Krisen mit zu Bewertung. Die Finanzpolitik regelt Leitzinsen, bestimmt die Geldmenge und so auch die Inflation im Land. Wird viel Geld gedruckt und es steht kein Wert mehr dahinter kann diese das gesamte Finanzwesen eines Landes ruinieren.

Kennziffern für den Forex Trader

Der Forex Trader kann in seine Fundamentalanalyse die wichtigsten, regelmäßig wieder zur Veröffentlichung anstehenden Kennziffern aufnehmen und somit verfolgen und analysieren. Um Prognosen anzustellen, stehen ihm tägliche Wirtschaftsnachrichten zur Verfügung.

Wirtschaft Volkswirtschaft Finanzen
Erzeugerpreisindex BIP Leitzins
Industrieproduktion Handelsbilanz Geldmenge
Kapazitätsauslastung Arbeitslosenkennzahlen Zentralbanken (Reden etc.)
Langzeitinvestitionen Verbraucherstimmung Verbraucherpreisindex
Exporte / Importe Konjunkturerwartungen
Beschäftigungszahlen

Diese Tabelle zeigt einen kleinen Überblick über Bereiche und Kennziffern, welche unbedingt zu beachten sind. Die beste Quelle für den Trader um an diese Informationen heranzukommen ist der Wirtschaftskalender. Broker bieten diesen oft mit an aber auch Nachrichtendienste und Börsen haben einen entsprechenden Service.

.

Veränderungen der Fundamentaldaten

In der jüngsten Vergangenheit konnten in den Chart die Auswirkungen bei den Veränderungen der Grundlagen für den Wert der Währungen so deutlich wie selten zuvor beobachtet werden. Nachfolgend einige Beispiele, die vielen Forex Tradern optimale Gewinnchancen gebracht hatten.

Beispiele Fundamentaldaten

Der Bereich Schweiz zeigt die Auswirkung der Entscheidung der Schweizer den Franken nicht mehr mit dem Euro zu koppeln. Der plötzliche Kurssturz brachte Firmen und Kommunen in massive Schwierigkeiten. In der Mitte (Chart ohne Gitter) kann man den Preisverfall des russischen Rubel gegenüber dem US Dollar verfolgen. Eine Auswirkung der politischen Aktivitäten Russlands im Ukrainekonflikt. Zum Schluss im Bild erkennt man die Auswirkungen der Zinspolitik und der Entscheidung der EZB über den Ankauf von Staatsanleihen auf den Verfall des Eurokurses gegenüber dem US Dollar.

.

Das Ziel des Traders

Ziel ist es Gewinn zu erwirtschaften. Sieht man sich die Charts oben an, wird deutlich, dass die Trader, die bei der Auswertung der Fundamentaldaten die Nase vorn hatten und richtig lagen sehr große Chancen hatte Geld zu verdienen. Jeder Trader hat dazu die Möglichkeit. Eine konsequente Arbeit mit den Fundamentaldaten und das Beobachten der Wirtschafts- und Politiknachrichten machen es realistisch beim Beginn neuer Trends dabei zu sein. Änderungen in diesem Bereich sind gravierender als es bei der reinen Chartanalyse zwischen den Veröffentlichungsterminen möglich ist. Daher lohnt es sich immer Zeit für die Fundamentalanalyse zu investieren.



, , , , , , , , , , ,

Comments are closed.

This entry was posted on 16. März 2015 and is filed under Allgemein. Written by: . You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.