Die einfache Forex Strategie

Mit einer soliden Forex Strategie möchte der Trader erreichen kontinuierlich am Deviesenmarkt Geld zu verdienen. Dabei setzt er auf Handelsentscheidungen die effektiv sind. Zum Treffen solcher Entscheidungen benötigt er ein klares Konzept und ein Mindestmaß an Kenntnissen bei der Analyse der Charts und der Nutzung von Indikatoren.

.

Der einfache gleitende Durchschnitt

einfacher gleitender Durchschnitt

Abbildung: Chart mit einem simple Moving Average (SMA)

Der SMA wird mit 12 Perioden a 5 Minuten angesetzt. Es wird für das Finden eines Handesssignals darauf geachtet, ob der SMA mit den Kerzen des Chart kreuzt. Bei genauerer Betrachtung des Chartbildes im Vorfeld der Kreuzsituation wird auf eine mögliche Richtungsänderung des Kurses geschlossen und ein Trade eröffnet oder geschlossen. Beides kann auch zeitnah erfolgen, so das der Trader immer am Marktgeschehen teilnimmt. Viele Trader nutzen weitere Indikatoren um die Handelsentscheidung sicherer zu machen.

Support und Résistance

Zu deutsch Unterstützung und Widerstand stehen diese beiden Begriffe für Linien an denen der Chart scheinbar abprallt.

SUPPundRES

Beim Erreichen der Unterstützungsebene gehen die Trader mehrheitlich davon aus, dass sich die Preise wieder erholen und steigen werden. Umgekehrt erwarten die Trader ein Sinken der Preise, sobald die Widerstandslinie erreicht wird. Dementsprechend reagieren die Marktteilnehmer auch und es gilt mit hoher Wahrscheinlichkeit auch, dass diese Entwicklung eintritt. Warum? Die Antwort ist einfach. Der Chart bildet das Verhalten der Marktteilnehmer ab und diese handeln in der Regel bei bestimmten Situationen immer ähnlich.

.

Trendfolgestrategie – die Strategie am Forex

Jeder Trader möchte zu dem für ihn besten Preis in den Handel einsteigen und möglichst lange an der von ihm gewünschten Entwicklung profitieren. Eine solche Entwicklung ist ein Trend.

aufwärtstrend

Die Abbildung zeigt einen lang anhaltenden Aufwärtstrend

Durch die Analyse des Charts und seinen Formationen erkennt ein erfahrener Trader den Beginn und auch die Tendenz zur Fortführung dieser Entwicklung. Auch Änderungen bei den Fundamentaldaten können langfristige Trends auslösen. Insbesondere Bekanntgaben von Leitzinsen der US amerikanischen Notenbank bewirken sehr oft solche Entwicklungen.Diese Forex Strategie wird von der Großzahl der Trader bevorzugt.

.

Bestandteile der eigenen Strategie am Forex

Was gehört in die eigene Handelsstrategie? Folgende Parameter müssen enthalten sein:

  • Handelszeit

  • Handelsgegenstand

  • Investitionsvolumen gesamt und pro Trade

  • Hebel

  • Spreadhöhe

  • Zeitraum des Handels für den Trade

  • Methode

  • Risikobegrenzung

Wir empfehlen unseren Lesern sich die ausführlichen Informationen zu den angesprochenen Strategien am Forex  auf unserer Seite anzusehen und diese Strategien auf einem Demokonto zu testen und sich die eigene Strategie auf dieser Basis zu entwickeln. Nur der Trader kann entscheiden, welche Zeiten für ihn günstig sind, welche Märkte er handeln möchte und wie viel Zeit er investieren kann. Daraus ergeben sich die Möglichkeiten zu Scalpen, als Daytrader zu agieren oder Trends zu folgen.



, , , , , , , , , , , , , , , ,

Comments are closed.

This entry was posted on 12. Juni 2015 and is filed under Forex. Written by: . You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.