Forex Trading – Gewinne und Steuern

Als Christoph Kolumbus sich auf die Suche nach der Neuen Welt begab, hatte er Routen für die Entwicklung des Handels und des Gewerbes für Königin Isabella von Spanien gesucht. Ein edles Motiv in der Tat! Doch die Zeiten haben sich heute geändert. Sobald heute die Entdecker der Neuen Welt ihre Ufer verlassen, sind sie auf der Suche nach neuen Steueroasen. Ihr Motiv ist Steuern zu sparen oder gar nicht zu zahlen. In einer Welt, in der Erhebung von Steuern mit dem Rupfen einer Gans verglichen wird, gibt es bei einer Sache keinen Mangel, der Nachfrage nach Steueroasen und Steuerschlupflöchern. Aber bevor Sie, werter Leser, an die Suche nach einem Steuerparadies denken, lesen Sie weiter, um herauszufinden, was Steueroasen sind und warum Sie sehr vorsichtig sein sollten.

.

Forex Trader und Steueroasen

 

Steueroasen gibt es schon seit geraumer Zeit, einige Historikern behaupten sie existieren in einer Form, die an isolierte Inseln in der Zeit der alten Griechenlands erinnern. Die ältesten und bekanntesten Steuerparadiese unserer Zeit sind Liechtenstein, die Schweiz und Panama. Auch nach vielen Jahren ihres Bestehens, gibt es keine universelle Definition einer Steueroase. Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) – eine in Paris ansässige Gruppe von 30 Entwicklungsländern – verwendet vier Schlüsselattribute um diese zu klassifizieren, ob ein Gerichtsstand ein Steuerparadies ist:

  • Keine oder nur nominale Steuern
  • Rabatte auf verschiedene Arten von Steuern
  • Steueranreize
  • Schutz personenbezogener Finanzinformationen.

In erster Linie verhängen Steueroasen keine oder nur geringe Steuern. Die Steuerstruktur unterscheidet sich von Land zu Land, aber alle Steueroasen bieten sich als ein Ort an, an dem die Ausländer hohen Steuern entkommen können, sobald sie ihre Vermögenswerte oder Unternehmen in dieser Rechtsordnung platzieren. Auch sind einige Steueroasen beliebt für Rabatte auf verschiedene Arten von Steuern. Aber dies allein ist nicht ausreichend, um eine Steueroase zu identifizieren. Viele gut regulierten Ländern bieten Steueranreize um Investitionen außerhalb anzuziehen, sind aber nicht als Steueroasen eingestuft. Was zu dem nächsten und wichtigsten Attribut einer Steueroase führt. Das ist der Schutz personenbezogener Finanzinformationen. Steueroasen schützen eifrig persönliche Finanzinformationen. Die meisten Steueroasen haben formelle Rechte oder die Verwaltungspraxis Kontrolle von ausländischen Steuerbehörden zu verhindern. Es gibt keinen oder nur minimalen Informationsaustausch mit ausländischen Steuerbehörden.

Mangelnde Transparenz in einem Steuerparadies, gibt es mehr als man denkt und den Steuerfahndern lieb ist. Die gesetzgebende, rechtliche und administrative Maschinerie einer Steueroase ist undurchsichtig. Investoren ergreifen immer Chancen, treffen Entscheidungen hinter verschlossenen Türen die das Tageslicht nie sehen werden oder besser gesagt sollten.

devisen

Es besteht keine Notwendigkeit einer erheblichen Präsenz vor Ort. Steueroasen verlangen diese in der Regel nicht . Ein Beispiel wäre: So wird beispielsweise ein Gebäude auf den Cayman Inseln errichtet in dem sagen wir angeblich 12.000 US Konzerne ihren Firmensitz haben. Dies deutet darauf hin, dass diese hier nur gemeldet sind um Steuervorteile in Anspruch nehmen können. Sie haben lediglich Ihr Namensschild angebracht. Es besteht keinerlei Notwendigkeit für die tatsächlich Erzeugung von Waren und Dienstleistungen oder der Durchführung von Handelsgeschäften vor Ort oder innerhalb der Grenzen dieses Landes. Für alle praktischen Zwecke, können die Steuerhinterzieher ihr Geschäft in Florida oder anderswo weiter betreuen und gleichzeitig behaupten die Bewohner der Bahamas zu sein, sobald es um die Zahlung von Steuern geht.

.

Regeln für den Forex Trader

 

Diese Regeln gelten insbesondere auch für das Versteuern von Forex Trading Gewinnen. Die meisten EU Länder können sich nicht auf eine Steuer bezüglich der Forex Trading Gewinne einigen. Großbritannien hat realisiert, wie nützlich es für die Ökonomie des Landes ist , die Steuern für Forex Trading Gewinne zu erleichtern. Es ist billiger einen Trader in Großbritannien zu sein oder seine Firma da zu haben als zum Beispiel in Deutschland oder Österreich.

Deutschland,Österreich und die Schweiz haben momentan keine spezifischen Steuern für Forex Trading Gewinne. Man findet viele verschiedene Informationen diesbezüglich im Internet, deshalb empfehlen wir Ihnen, sich an einen Steuerberater, der auf Forex Trading Gewinne spezialisiert hat, zu wenden.

Der Versuch Steuern zu unterschlagen endet irgendwann vor dem Richter. Ein prominenter Vertreter aus der bayerischen Fußballwelt darf das gerade im Gefängnis auskosten. Steuerfahnder und Zoll überwachen die Geldströme ins Ausland und manch Bankangestellter verdient sich eine goldene Nase mit dem Verkauf von CD´s mir den Namen der Steuersünder. Finger weg von solchen Versuchen. Im übrigen ist dies auch sehr asozial, wenn man sich der Verantwortung dem Staat gegenüber entzieht. Die Vorteile wollen diese Personen auch nutzen.



, , , ,

Comments are closed.

This entry was posted on 8. Mai 2015 and is filed under Finanztipps. Written by: . You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.