Forex Trading Werkzeuge

Forex Trader benötigen geeignete Forex Trading Werkzeuge für den Handel mit Devisen. Diese Werkzeuge muss er kennen und beherrschen. Dafür nutzt ein Trader neben der Basisausbildung auch jede Gelegenheit der Weiterbildung, des Erfahrungsaustausches und der praktischen Übung. Neben dem Wissen ist besonders auch die Erfahrung gefragt. Am Anfang ist die Fehlerquote beim Traden hoch. Keiner sollte sich entmutigen lassen. Je länger man am Ball bleibt um so sicherer werden die Werkzeuge beherrscht und um so besser ist die Gewinn/Verlustquote zum Vorteil für den Trader.

 

Forex Trading Werkzeuge

Die beiden wichtigsten Werkzeuge des Traders sind die

  • Fundamentalanalyse und
  • die Technische Analyse.

Dazu kommen noch die Arbeit mit dem Tradingtagebuch und die Hilfsmittel für das Risikomanagement. Nachfolgend betrachten wir in diesem Artikel jedoch die beiden Hauptwerkzeuge.

 

Forex Trading Werkzeug – Fundamentalanalyse

Das Fundament für eine Währung ist die Wirtschaftskraft des Staates. Mit ihr fällt und steigt der Wert der Währung. Zumal seit dem Ende des Vietnamkrieges auch noch die Goldbindung des US Dollars aufgegeben wurde. Daher fließen die wichtigsten Wirtschaftskennziffern auch in die Fundamentalanalyse ein. Dazu kommen noch finanzpolitische Entscheidungen der Notenbanken und fiskalpolitische Entscheidungen der Staaten.

Fundamentaldaten

Die wichtigsten Fundamentaldaten sind:

  • Bruttoinlandsprodukt
  • Arbeitslosenquote
  • Beschäftigungsgrad
  • Nachfrage nach Konsumgütern
  • Verbraucherpreise
  • Nachfrage nach Wirtschaftsgütern
  • Auftragseingänge bei Industriegütern
  • Inflation/Deflation
  • Geldmenge
  • Leitzinsen der Notenbanken
  • Konsumklima

Für diese Daten geben Wirtschaftsinstitute oder auch staatliche Institutionen Indizes heraus. Diese können mit vergleichbaren Werten der Währungsgebiete abgewogen werden. Daraus kann die mögliche Wertentwicklung der einen zu einer anderen Währung abgeschätzt werden und zwar auf längere Sicht und bedeutend für strategische Entscheidungen des Traders.

 

Forex Trading Werkzeug – Technische Analyse

Die Technische Analyse ist von besonderer Bedeutung für die konkrete Handelsentscheidung. Ist es das Ziel der Fundamentalanalyse die Märkte für den Handelstag zu bestimmen und so die Auswahl der Währungspaare die konkret gehandelt werden einzuschränken so geht es bei der Technischen Analyse um

  • Einstiegspunkt
  • Hebel
  • Handelsgröße pro Trade
  • Handelsumfang gesamt am Handelstag
  • Handelsziel pro Trade und gesamt
  • Risiko begrenzende Maßnahmen.

Dafür wird der Chart analysiert und mit Hilfe von Indikatoren und Oszillatoren auf die oben genannten Punkte hin analysiert. Weiterhin nutzt der Trader seinen Erfahrungsschatz was Chartformationen und Anzeichen für Trendumkehr, Trendwende oder Beibehaltung von Entwicklungen der Kurse betrifft.

Signalgenerierung

Abbildung: Chart mit diversen Indikatoren in Candlesticks – Darstellung

 

Indikatoren und Oszillatoren

Der Trader unterscheidet drei große Gruppen. Das sind die

  • Trend bestimmenden
  • Volumen abhängigen und
  • Benutzerdefinierte

Indikatoren und Oszillatoren. Bei den ersten geht es darum ob ein Trend bestehen bleibt, eine Trendwende ansteht oder keine konkrete Entwicklung ab zu sehen ist und es zu einer sogenannten Seitwärtsbewegung kommt oder diese bleibt. Einige sind Hinweisgeber für Aufwärtsbewegungen andere für Abwärtstrends.

Die häufigst genutzten Indikatoren sind:

  • gleitende Durchschnitte
  • Bollinger Bänder
  • Relativer Stärke Index
  • MACD
  • Momentum und
  • Stochastics

In Kombination mit Hinweisen über das Volumen und die Volatilität am Markt kann ein erfahrener Trader Handelssignale generieren.

 

Chartformationen

Für das Forex Trading Werkezug unerläßlich wird auch bei den Chartformationen der Trader nach Hinweisen für die kurzfristig anstehende Entwicklung des Marktes suchen. Es gibt auch hier solche für das Erkennen von Trendwende und Trendumkehr. Die bekanntesten Chartformationen sind

  • Schulter-Kopf-Schulter Formation
  • Flaggen
  • Wimpel
  • Dreiecke
  • Untertassen
  • Spitzen (Doppelt oder Dreifach)

und viele weitere. Bei der Arbeit mit Formationen wird auch auf Unterstützungs- und Widerstandslinien geachtet. Preisbewegungen innerhalb dieser Linien können beim Scalping genutzt werden. Ein Durchbrechen dieser Linien kann ein Anzeichen für eine Trendwende sein. Das zu bestimmen erfordert jedoch ein kombiniertes Analysieren mit den oben genannten Indikatoren und Oszillatoren sowie möglichen Chartformationen, die sich bilden oder bereits gebildet haben.

Die Nutzung der Forex Trading Werkzeuge beim Forex Trading kann ein Trader nur nach und nach erlernen. Die Basics erwirbt er am Demokonto, beim Erarbeiten seiner Tradingstrategie. Den Nutzen wird er nur nach und nach vermehren können. Es gehört schon eine Portion Erfahrung dazu, um wie ein Profi mit diesen Werkzeugen umgehen zu können. Daher kommen hier wieder die wichtigsten persönlichen Momente des Traders zu Tragen Geduld, Ausdauer und Disziplin. Beherrscht ein Trader diese Werkzeuge ist der Erfolg fast nicht mehr zu verhindern.



, , , , , , , , , , , , , , , , ,

Comments are closed.

This entry was posted on 22. Juli 2015 and is filed under Trading lernen. Written by: . You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.