Trading Lernen – Die Software

Zwei Schlüssel gehören  zum erfolgreichen Trading, der Business-like Ansatz (komplett mit einem Geschäfts-und Tradingplan) und ein effektiver Einsatz der verfügbaren Technik. In diesem Artikel werden wir einen Blick auf die verschiedenen Softwarevarianten, die erfolgreiche Trader verwenden, werfen. Auch der Umgang mit Ihnen gehört zum Trading Lernen dazu.

.

Nicht so lange her …

 

Vor nicht langer Zeit, hätten Sie zum Telefon greifen müssen um Ihren Broker anzurufen um eine Order aufzugeben. Der Makler würde der Auftrag an den Floor Trader weiterleiten, der physisch an der Börse vorhanden war. Der Floor Broker würde eine Übereinstimmung für den Trade finden und dann den Auftrag ausführen. Aber es könnte sich im Laufe dieser Zeit der Preis schon dramatisch verändert haben.Ein Zugriff auf aktuelle Daten (Life) wäre schwierig gewesen.

.

Heute jedoch….

 

Heute jedoch gibt es die Trading Software, die einst für den Austausch und institutionellen Trader vorbehalten war, auch für den Einzelhändler. Schnellere Computer, High-Speed-Internet und Direktzugang zu den Märkten tragen beim Trading dazu bei, dem Trader alle Türen zu öffnen. Zusätzliche Weiterentwicklungen wie automatisches Trading, innovative Marktforschungsinstrumente und anspruchsvolle Testplattformen geben Tradern noch mehr Möglichkeiten, um erfolgreich zu arbeiten. Trading Lernen wird hier auf eine neue Stufe gestellt.

Um mit Trading zu beginnen , Sie werden einen Computer, einen Highspeed-Internetzugang und Trading-Software benötigt. Viele Tradingplattformen bieten Web-basierte Anwendungen, die dem Trader ermöglichen seine Trades von seinem mobilen Gerät aus zu verwalten und Trades zu platzieren. Auch wenn Sie selbst nicht planen Ihre Trades von Ihrem Handy aus zu platzieren, ist es immer noch eine gute Idee die Anwendung zu installieren und in der Lage sein es als Backup zu verwenden.

.

Trading Software – Trading Lernen

 

Trading-Software sollte drei Zwecken dienen:

Marktanalyse

Prüfung

Orderausführung

Die Marktanalyse Bestandteil des Trading-Software ist das, was ihnen ermöglicht die Charts zu verfolgen und die Technische Analyse durchzuführen. Abhängig von Ihrem persönlichen Trading-Stil, werden Sie eine am Ende des Tages nicht nur Marktanalysen benötigen sondern auch die getätigten Trades auswerten wollen. Längerfristige Trader (Trendfolgestrategen und einige Swing-Trader) können möglicherweise die EOD-Daten verwenden; kurzfristige Trader (einige Swing, und die Daytrader  und Scalper) benötigen Zugriff auf Echtzeit-Daten.
Metatraderbild

Abbildung: Der Metatrader IV

Die nächste Komponente ist die Software  Backtesting Anwendung. Noch vor kurzem war die Fähigkeit Backtests durchzuführen nicht vorhanden. ES ist ein fortgeschrittenes Feature von Trading-Software. Heute jedoch können Trader nicht nur Backtests durchführen sondern auch Mehrgrößenoptimierungen und walkforward Optimierungen. Diese Tools können Ihre Fähigkeit, ein Tradingsystem genau zu testen und zu verbessern, erheblich steigern. Schließlich hat die Trading-Software die  Auftragsausführung als Schnittstelle. Einige Trading Softwarevarianten bieten eine sehr einfache Auftragserfassung, andere unterstützen mehrere und erweiterte Schnittstellen. Viele Plattformen unterstützen verschiedene Tradingstufen bei der  Automatisierung von bedingten Aufträgen bis zur vollautomatischen Strategie.

.

Demokonten für das Trading Lernen

 

Viele Trading Plattformen bieten eine simulierte Umgebung, wo man das Trading üben und  Trading-Ideen  ausprobieren kann. Das ermöglicht das sogenannte Demokonto. Diese „sim“ Konten liefern wertvolle Erfahrungen für neue Trader, aber es ist wichtig dabei zu erinnern, dass die SIM-Trades und das Live-Trading  sehr  verschiedene Realitäten sind. Sim-Trading beispielsweise erzeugt oft Anzahl von Trades, die nie in Live-Trading erfolgen würden. (so dass Sie ein falsches Gefühl der Rentabilität in vielen Fällen haben) Sie können sich niemals darauf verlassen dass die Emotionen die Sie im SIM Trading haben, auf die Situation des Live-Tradings übertragen. Das heißt, ist jedoch das der Sim Handel eine hervorragende Möglichkeit für Trader ist , um Erfahrungen in den Märkten und der tatsächlichen Platzierung von Aufträgen zu sammeln.

.

Einige Trading-Software wird als Komplettpaket verkauft. Andere können Trader monatlich mieten (von Ihrem Broker, zum Beispiel). Es ist wichtig zu beachten, dass zusätzlich zu den Software / Plattform-Gebühren vielleicht auch noch für bestimmte Datenströme Kosten anfallen. Diese Gebühren variieren je nach Ihren Status als Trader. Im Allgemeinen sind die Gebühren relativ niedrig. Aber seien Sie dennoch vorsichtig.Auch hier gilt es Trading zu Lernen.



, , , , , , , ,

Comments are closed.

This entry was posted on 9. Mai 2015 and is filed under Trading lernen. Written by: . You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.