Wirtschaftskalender für den 04. März 2015

Neue Fundamentaldaten für Mittwoch, den 04. März 2015, welche für den Daytrader am Forex von Interesse sind und einige Hinweise auf sonstige mögliche Einflussfaktoren auf die Kursentwicklung werden nachfolgend genannt und kurz erläutert.

.

Forex – Fundamentaldaten

01.30 Uhr Veröffentlichung des BIP (Bruttoinlandsprodukt) von Australien für das Quartal und das Jahr. Die letzten Werte lagen bei 0,3 für das Quartal und fürs Jahr bei 2,7. Ein Ansteigen des Quartalswertes wäre wichtig für die Werthaltigkeit der australischen Währung.

02.15 Uhr Janet Yellen, die Vorsitzende der FED, spricht. Es werden dieses Mal Aussagen zur US amerikanischen Geldpolitik erwartet. Reden von Frau Yellen sind immer eine spannende Angelegenheit.

10.30 Uhr Dienstleistungs-Einkaufsmanager-Index Vereinigtes Königreichs. Aktivitätslevel der Einkaufsmanager im Dienstleistungsbereich Groß Britanniens welches die Aussage für die Gesundheit dieses Sektors darstellt. Aktuell lag der Wert mit 57,2 relativ hoch.

10.30 Uhr Veränderung der Anzahl der ADP non-farm Arbeitsplätze in den USA. Der Wert war zuletzt von 253 auf 213 abgefallen.

16.00 Uhr ISM Dienstleistungsindex. Von 56,2 war dieser Wert zuletzt auf 56,7 angestiegen.

canadisches Geld

Quelle BOC

16.00 Uhr Die Kanadische Zentralbank (BOC) gibt den Zinssatz bekannt. Eine Steigerung des Satzes von momentan 0,75% wäre denkbar. Das hätte eine starke Nachfrage nach dem Kanadischen Dollar zur Folge.

.

Forex – Wirtschaftsnachrichten

Diese Schlagzeilen prägten den Wochenbeginn:

  • Die dänische Nationalbank hat im Februar mit einer massiven Intervention am Devisenmarkt eine Aufwertung der Krone im Handel mit dem Euro verhindert
  • Austritt Griechenlands aus der Eurozone sehr wahrscheinlich
  • Deutsche Inflation wieder positiv
  • Euro am Dienstag auf Monatstief gegenüber US Dollar
  • Adidas legt am kommenden Donnerstag Geschäftszahlen vor
  • Kurssprung beim Öl
  • Banken halten Staatsanleihen in Höhe von 2.000.000.000.000 Euro

Der Trader muss lernen, welche Auswirkungen solche Aussagen für sein Handelsgeschäft haben. Da verschiedene Handelsgegenstände und Handelsstrategien hier keine allgemeinen Aussagen zulassen, sind eine regelmäßige Beobachtung der Nachrichtenlage und deren Wirkung auf den Chart dem Trader selbst überlassen.

.

Forex – Nachrichten aus der Politik

Momentan ist es von besonderem Interesse die Wirtschaftslage in Russland im Auge zu behalten, die sich auch durch den Ukrainekonflikt bedingt, auf Talfahrt begeben hat. Einige Wirtschaftsweise befürchten sogar einen Staatsbankrott. Die Bemühungen um und in Griechenland dieses im Euroraum zu halten werden den Trader noch eine Weile beschäftigen. Der IS Terror darf nicht unterschätzt werden. Der Ölpreis hat am Dienstag auf den Bürgerkrieg in Libyen reagiert. Ein Übergreifen auf Europa kann die europäische Wirtschaft massiv gefährden. Seine Bekämpfung verschlingt außerdem sehr viel Kapital.



, , , , , ,

You must be logged in to post a comment.

This entry was posted on 3. März 2015 and is filed under News. Written by: . You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.